Oktoberfest bei Herbststürmen und heftigen Regenschauern

Obwohl uns das Wetter dieses Jahr wirklich einen Streich gespielt hat und unsere Besucher wechselweise mit Regen überschüttete, mit Sturmböen ordentlich durchpustete
und mit herbstlichen 17 Grad selbst die hartgesottensten Biertrinker zum Zittern brachte, war die Stimmung in keinem vorhergehenden Jahr so gut gewesen.
Lag es an der Kapelle RISTATA, unserem super DJ Deniz oder den leckeren Würstchen aus Alanya, dem selbst gemachten Sauerkraut und Kartoffelsalat von Ingrid oder einfach nur
am Bierkonsum? Schon um sich warmzuhalten war der nämlich erheblich! Über 500 Gaeste haben sich prächtig amüsiert, wir, die Veranstalter und unsere Helfer waren fix und fertig.
Nichts desto trotz sind wir stolz auf unsere Leistung, selbst bei im Schlamm feststeckendem Bierwagen, undichten Zelten und akutem Mangel an Sitzgelegenheiten nicht die Geduld
verloren zu haben. Bei aller Anstrengung, das nächste Oktoberfest kommt bestimmt!