"Karşılaşmalar"

6. Internationales Festival für Jugendliche mit Handicaps

6. Uuluslararası Engelli Gençler Festivali

 

01-T

Am 16. Mai 2010 reisten 8 Jugendliche des Berufswerks Neckargmünd mit 2 Betreuerinnen in Adana an, um mit einer Tanz- und Pantomimshow die deutsche Geschichte in der Türkei zu repraesentieren. Die außergewöhnliche Darbietung (s.Programmflyer) fand großen Anklang und es boten sich bei dem Internationalen Jugend-und Sportfestival für alle viele Möglichkeiten, Kontakte mit anderen behinderten Jugendlichen zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen.  Das Festival begann mit einem Treffen am Atatürkdenkmal, wo sich alle Festivalteilnehmer einfanden. Dann ging es mit einem "Sympathiemarsch" quer durch die Stadt zur Sporthalle, wo die Jugendlichen aus den verschiedenen Laendern Gelegenheit hatten, ihre Darbietungen zu proben. Eine kleine Zusammenstellung der verschiedenen Shows wurde dann schon am Abend im Ballsaal des Seyhan-Hotels, wo das Eröffnungsessen stattfand, aufgeführt. Die eigentliche Vorstellung, die von 3000 Schulkindern besucht wurde, war dann am Tag darauf in der großen Sporthalle. Zwischendurch hatte die Gruppe auch mal Zeit zum Verschnaufen und konnte sich bei verschiedenen Ausflügen die Umgebung, das Meer und die Stadt ansehen. Am 19. Mai war dann der große Aufmarsch im Stadion, an dem bei vollbesetzten Raengen alle teilnehmenden Schulen mit ihren Bannern und Uniformen teilnahmen. Am 20. Mai hieß es dann Abschiednehmen, mit dem jeweils gegenseitigem Versprechen, die einmal geknüpften Kontakte nicht wieder abreißen zu lassen.